Archivsuche

Büchersuche

haGalil Shop

Archiv (chronolog.)

So entkommen Sie der Angstspirale

Ohne die Fähigkeit Angst zu empfinden, wäre ein Mensch schutzlos. Sie ist ein sinnvolles Instrument, das uns vor Gefahren schützt. Wenn die Angst jedoch die Kontrolle über unser Leben übernimmt, wird sie zur Krankheit. Davon werden circa 15 Prozent der Deutschen im Laufe ihres Lebens betroffen. Mit therapeutischer Hilfe und Unterstützung aus Homöopathie und Phytotherapie verlieren Ängste ihren Schrecken… weiter… …

Den Schalter fürs „Herunterfahren“ finden

Ein- oder Durchschlafstörungen kennt fast jeder, glücklicherweise werden die meisten nur gelegentlich davon „genervt“. Verfestigt sich das Problem dagegen zu einem Dauerleiden, ist Vorsicht geboten. Die gute Nachricht lautet: Wir kommen auch mit weniger Schlaf aus, das kann sogar eine Heilmethode sein. Außerdem bieten die Grundregeln der Schlafhygiene und das Repertoire der Naturheilkunde eine Fülle an effektiven Maßnahmen… weiter… …

Wenn wir unsere „Seele“ wiederbekommen

Ein bekanntes Thema in der Tora und im Tanach sind Träume, besonders bei Ja´akow, Lawan, Jossef, Secharaja, Daniel und anderen. Viele menschliche Errungenschaften hingen anscheinend mit den Träumen zusammen, zum Beispiel die Entdeckung des Periodensystems der Elemente von Dmitri Iwanowitsch Mendelejew oder die Erfindung der Nähmaschine. Trotzdem hören wir oft: „Träume sind Schäume“… weiter… …

Moshé Feldenkrais: Der Mensch hinter der Methode

Christian Buckard erzählt die faszinierende Geschichte jenes Mannes, der das bewusstheitsschärfende Potenzial der leichten Bewegung entdeckte. Seine Methode hilft heute weltweit kranken und gesunden Menschen, ihre Möglichkeiten zu erforschen… weiter… …

Neue Studie über Zusammenhang von Nahrung und Blutzuckerwert

Welches Nahrungsmittel treibt den Blutzuckerspiegel eher in die Höhe: Sushi oder Eis? Nach einer Studie des israelischen Weizmann-Instituts variiert die Antwort von Person zu Person. Die Studie, welche am 19. November im Magazin „Cell“ veröffentlicht wurde, hat den Blutzuckerspiegel von 800 Menschen eine Woche lang konstant überprüft… weiter… …

Innovationen aus Israel bei der MEDICA 2015 in Düsseldorf

Mehr als 50 Unternehmen aus Israel präsentieren sich in diesem Jahr vom 16. bis 19. November auf der Düsseldorfer MEDICA, dem “Weltforum der Medizin”. Die Aussteller zeigen die ganze Bandbreite der Innovationen im Bereich der Life-Science-Industrie… weiter… …

Israelische Studie: Parkinson-Patienten sind kreativer

Ärzte auf der ganzen Welt haben festgestellt, dass Menschen, die wegen Parkinson behandelt werden, ein ungewöhnliches Interesse an Kunst zeigen und ihre künstlerischen Seiten ausdrücken wollen. Israelische Forscher haben nun zum ersten Mal versucht, einen wissenschaftlichen Grund für dieses Phänomen zu finden… weiter… …

Cannabis zur Behandlung von multipler Sklerose

Ein Forscherteam der Universität Tel Aviv hat nachgewiesen, dass einige chemische Verbindungen, die in der Hanfpflanze zu finden sind, dabei helfen könnten, Krankheiten, die der multiplen Sklerose (MS) ähnlich sind, zu therapieren, indem sie Entzündungen im Gehirn und in der Wirbelsäule verhindern. Die Forscher veröffentlichten ihre Ergebnisse im Journal of Neuroimmune Pharmacology… weiter… …

Israelisch-deutsche Partnerschaft entwickelt bionische Mikroorgane

Sicherheitsauswertungen sind ein kritischer Teil in der Entwicklung von Medikamenten und Kosmetik. In den vergangenen Jahren stieg das Verständnis, dass Tierversuche versagt haben, menschliche Reaktionen hervorzurufen, so dass die Entwicklung alternativer Versuchsmodelle notwendig geworden ist… weiter… …

Hilfe für Rinah!

Die 12-jährige Rinah aus Aschheim leidet an Blutkrebs. Nur eine Stammzelltransplantation kann ihr Leben retten. Bislang wurde jedoch weltweit kein passender Spender für die lebenslustige Sechstklässlerin gefunden… weiter… …