Archivsuche

Büchersuche

haGalil Shop

Archiv (chronolog.)

Bis 120: Ältester Mann der Welt lebt in Israel

Der in Israel lebende David Pur ist der zurzeit älteste Mann der Welt. Aus diesem Grund ist ein Gesandter des „Guinness Buchs der Rekorde“ derzeit in Israel, um den Weltrekord offiziell anzuerkennen…

Drei von Purs neun Kindern leben noch. Außerdem hat der 115-Jährige 18 Enkelkinder und 56 Urgroßenkel. Geboren wurde er 1895 im damaligen Persien, dem heutigen Iran. Später war Pur Berater des Schahs, der seine Sprachkenntnisse bewunderte. Pur spricht Persisch, Hebräisch, Arabisch, Aramäisch und Französisch. Mit seiner Familie kam er 1948 nach Israel.

Der 115-jährige verfolgt täglich die Nachrichten in Radio und Fernsehen und diskutiert mit seinem Enkelsohn über das aktuelle Zeitgeschehen. Der Mann ist bei seinen Familienmitgliedern, die ihn täglich besuchen, für seinen Humor bekannt. „Die wichtigste Sache ist, seinen Optimismus nicht zu verlieren.“

Pur ist seit über 100 Jahren Raucher, und er trinkt täglich einen Brandy und isst Nüsse zum Frühstück. „Ich vermeide es, Fleisch und frittierte Speisen zu essen und esse so viel Obst und Gemüse wie möglich“, ergänzt der Rekordhalter. Mit seinem Lebenswandel bestätigt er israelische Wissenschaftler, die die Abhängigkeit des Alterungsprozesses von der Ernährung erforscht haben.

Von: J. Weil, inn

1 comment to Bis 120: Ältester Mann der Welt lebt in Israel

  • danubius

    Israel handelt sehr klug, wenn bei der Linderung der Beschwerden bei unheilbar Kranken auch Cannabisprodukte erlaubt. Dies ist Gebot der Menschlichkeit und Solidarität. Verweigerung der Hilfe diesen Menschen ist Brutalität und Faschismus.