Archivsuche

Büchersuche

Archiv (chronolog.)

Am Toten Meer - für's Leben tanken

Allein der Name könnte Sie an der Nase herumführen, denn in Wirklichkeit ist das Tote Meer, 400 Meter unter dem Meeresspiegel gelegen, voller Leben. Es ist sowohl in seinem mineralhaltigen Seewasser wie auch in der Heilkraft seiner heißen Quellen und im berühmten schwarzen Heilschlamm enthalten. Sogar die Strahlen der Sonne und die Lufl. die hier eingeatmet wird, sind voller Leben. Neben diesen heilsamen Eigenschaften bietet die Region Gelegenheit zu Abenteuer- und Entdeckungsfahrten oder zu Rundreisen…

Man kann sich aber auch auf luxuriöse Art und Weise entspannen. Verwöhnen Sie sich selbst oder lassen Sie sich verwöhnen, zum Beispiel mit einer Kur. Genießen Sie in einen ewig währenden Frühling und Sommer mit über 330 Sonnentagen die Geschenke der Natur und die Schätze der Vergangenheit. Jede Israelreise, die ihr Geld wert ist, sollte einen Besuch oder Aufenthall in der Region einplanen. Es gehört zu den Höhepunkten einer Israelreise, den niedrigsten Punkt der Erde kennenzulernen und zu genießen.

SCHÖNHEIT AUS DER NATUR

Legen Sie den Gedanken an eine Therapie beiseite und Sie finden hier die größte Auswahl an Schönheitsbehandlungen und Angeboten zum Verwöhnen, die man sich vorstellen kann. Nehmen Sic ein Sonnenbad ohne Angst davor, sich zu verbrennen. Entspannen Sie sich und spüren Sie, wie das mineralhaltige Wasser des Sees oder der Quellen ihrem Körper guttut. Genießen Sie die Schlammpackungen und die Körperumschläge, die ihre Haut wunderbar weich und ge­schmeidig machen. Die schönheitsfördernden Eigenschaften der Region sind schon aus der Zeit Kleopatras bekannt. Archäologen haben hier eine Kosmetikmanufaktur ausgegraben, die nachweis­lich den Hof der Königin belieferte.

Dem Toten Meer entlang, vom Jordan am nördlichen bis nach Sodom am südlichen Zipfel, reihen sich bekannte und luxuriöse Bade- und Heilorte aneinander. Selbst ein Tagesausflug bietet genügend Zeit, sich kurz im Toten Meer treiben zu lassen und sich mit dem einzigartigen schwarzen Heilschlamm zu be­streichen.

Auch heute werden in der Region wieder Kosmetik- und Gesichtspflegeprodukte hergestellt und exportiert. Einige Firmen haben einen großen Teil ihrer Produkte mit den Mineralien des Toten Meeres und den Wirkstoffen einiger Wüstenpflanzen ver­feinert. Dazu gehören: Badesalze. Heilerde für Gesichts­packungen. Seifen. Cremes und Lotionen. Ein Besuch dieser Gegend bedeutet auch eine Reise an den Ursprung dieser Schönheitsprodukte.

Weitere Informationen:

Im Deutschen Medizinischen Zentrum (DMZ Klinik) werden alle Formen von Schuppenflechte (Psoriasis), Neurodermitis, Vitiligo (Weißfleckenkrankheit) und weitere Hautkrankheiten, Rheuma, Asthma, Mukoviszidose sowie die Augenkrankheit Uveitis behandelt: www.dmz-klinik.de

Interessant auch die Seiten des Forschungzentrums des Toten Meeres (englisch): www.deadsea-health.org und des Staatlichen Israelischen Verkehrsbüros, sowie israel-tourismus.de.

Comments are closed.