Archivsuche

Büchersuche

haGalil Shop

Archiv (chronolog.)

Komplementärmedizin bei Krebs: Sport, TCM, Sauna, Psychoonkologie et al.

Was Krebspatienten tun können, um ihren Körper auf natürlichem Weg zu stärken und Beschwerden zu lindern…

Neue Broschüre erschienen

Viele Krebspatienten möchten ihren Körper während der Akutbehandlung und darüber hinaus auf natürliche Weise stärken und wenden zusätzlich komplementäre, d. h. ergänzende Naturheilverfahren an. So gewinnen sie in der Regel Kontrolle zurück und fühlen sich der Krankheit weniger stark ausgeliefert. Tatsächlich können komplementäre Methoden Beschwerden und Nebenwirkungen der Krebstherapie lindern, wenn sie mit dem behandelnden Arzt auf die Erstbehandlung abgestimmt sind.

Damit Krebspatienten wissen, worauf sie bei der Auswahl komplementärer Verfahren achten müssen, hat die Bayerische Krebsgesellschaft e.V. eine neue Broschüre zum Thema „Komplementärmedizin“ herausgegeben. Sie informiert über allgemein anerkannte, ergänzende und somit unterstützende Behandlungsmethoden bei Krebs und hilft Krebspatienten bei der Auswahl geeigneter Naturheilverfahren. Betroffene erfahren, was sie selbst tun können, um ihr Wohlbefinden zu steigern und finden dort neben vielen praktischen Tipps zur Ernährung, Bewegung und Lebensweise bei Krebs auch vorformulierte Fragen, die sie sich vorab stellen und mit ihrem behandelnden Arzt besprechen sollten, um eine realistische Einschätzung zu bekommen.

Damit komplementäre Behandlungsmethoden den Heilungsprozess sinnvoll unterstützen, sollten sie nicht „auf gut Glück“ und ohne Wissen des behandelnden Arztes eingesetzt werden. Leider passiert das in der Praxis noch viel zu oft. Dann kommt es zu unerwünschten Wechselwirkungen, die den Erfolg der gesamten Behandlung gefährden können. „Nur im offenen Gespräch mit dem Arzt lassen sich Vor- und Nachteile komplementärer Verfahren im Einzelfall einschätzen und individuell auf die Behandlung des Patienten abstimmen. Nur so können wir komplementäre Verfahren sinnvoll einsetzen und schützen Patienten auch ein Stück weit vor unseriösen Angeboten“, so Professor Günter Schlimok, Präsident der Bayerischen Krebsgesellschaft und Chefarzt der II. Medizinischen Klinik am Klinikum Augsburg.

Die Broschüre kann kostenfrei im Internet unter bayerische-krebsgesellschaft.de heruntergeladen oder bestellt werden.

1 comment to Komplementärmedizin bei Krebs: Sport, TCM, Sauna, Psychoonkologie et al.