Archivsuche

Büchersuche

haGalil Shop

Archiv (chronolog.)

Pille ohne Nebenwirkungen

Eine neue Studie eines Teams aus dem Sheba Medical Centers in Tel Hashomer könnte einen großen medizinischen Fortschritt einläuten: eine Anti-Baby-Pille ohne unerwünschte Nebenwirkungen…

Die Forscher suchten nach einem Weg zur Verbesserung von In-Vitro-Fertilisation. Im Rahmen ihrer Forschung identifizierten sie mehrere Gene, von denen sich eines während des Eisprungs verändert, um den Weg für die Prostaglandine freizumachen (Hormone, die die Kontraktionen der Gebärmutter unterstützen und so dabei helfen, die Geburt vorzubereiten).

Im Folgenden führten die Forscher ein Experiment an Mäusen durch. Diejenigen unter ihnen, denen ein Medikament injiziert wurde, dass die Prostaglandine blockierte, hatten keinen Eisprung, im Gegensatz zu jenen, die weiterhin einen regelmäßigen Zyklus hatten.

In der nächsten Stufe ihrer Untersuchung möchten die Forscher ein ähnliches Experiment an Menschen durchführen. Sollten sie erfolgreich sein, werden sie versuchen eine Anti-Baby-Pille zu entwickeln, die auf besagtem Medikament basiert. Diese wäre einzigartig, weil sie keine Hormone enthielte, die dem Körper der Frau schaden können.

Ynet, 21.05.16, Newsletter der Botschaft des Staates Israel

Comments are closed.