Klinische Pharmakologie / Psychopharmakologie

 
 

 
 

PharmacOn Line: Pharmazie
Pharmazeutische Praxis

Ernährungshinweise bei Verstopfung

Ernähren Sie sich ballaststoffreich und sorgen Sie für einen ausreichenden Flüssigkeitskonsum (am besten zwei Liter pro Tag).

Ballaststoffarm (und damit für Sie ungeeignet) sind:

Weißbrot, Teigwaren, Reis, Süßigkeiten, Marmelade, Fleisch- und Wurstwaren, Fisch, Käse, Eier, Milch

Essen Sie bevorzugt ballaststoffreiche Lebensmittel.

Besonders ballaststoffreich sind:

Vollkornbrot, Vollkornprodukte, Kartoffeln, Gemüse (am meisten Ballaststoffe enthalten Hülsenfrüchte) und Obst.

Ständig aktualisiert wird bei http://www.martens.de


Übersicht: martens-ernährungsberatung
Pharmazeutische Praxis: Ernährung, Diätetik
Inhaltsverzeichnis PharmacOn Line


1997© PharmacOn Line - Munich / martens - eckental

Books


DE-Titel
US-Titel

Jüdische Weisheit

 

Copyright: pharmacon.net / hagalil.com / 1997
Impressum

haGalil onLine