Archivsuche

Büchersuche

Archiv (chronolog.)

Psychologen: Gebt Amokläufer kein Forum!

Obwohl der Osloer Amoklauf weltweit für enormes Informationsbedürfnis sorgt, sollten sich Medien davor hüten, zu Handlangern des mutmaßlichen Täters zu werden. Erlaubt man ihm, sich selbst zu inszenieren, erreicht er damit nur sein Ziel…

[…]

Heroin Kids: Gesundes Volksempfinden oder Freiheit der Kunst

Zwei Jahre arbeiteten Corinna Engel und Christian Kaiser aus dem bayrischen Kirchseeon am Projekt HEROIN KIDS. Sie setzten professionelle Models, aber auch Protagonisten aus dem einschlägigen Milieu, in Szene und schafften so Bilder, die auf beeindruckende Weise junge, drogenabhängige Menschen zeigen…

[…]

Der Pillendreh: Ein Apotheker packt aus

Gegen den Esoterikboom in den Apotheken; gegen sog. alternative Medizin als „gleichwertige“ Medizin zu wissenschaftlich gesicherten und getesteten Arzneien… Eine Analyse, was alles an „Medikamenten“ so gekauft wird…

[…]

NRW: „Eigenbedarfsgrenze“ bei Drogen wieder großzügiger

In Nordrhein-Westfalen will man im Kampf gegen illegale Drogen verstärkt auf Prävention setzen und erlaubt künftig in höheren Mengen den straffreien Besitz von Haschisch oder Marihuana. Die Landesregierung will nach Informationen der WAZ-Mediengruppe die sogenannte Eigenbedarfsgrenze für „weiche“ Drogen von sechs auf zehn Gramm erhöhen. Bei Heroin, Kokain und Amphetaminen sollen wieder 0,5 Gramm zum […]

Intimmodifikationen: Spielarten und ihre psychosozialen Bedeutungen

Kosmetische Intimoperationen gehören nach der Studie »Körperwelten 2020« zu den erfolgversprechendsten Märkten der nächsten Jahre. Wie immer man diese Prognose bewerten mag, sie verweist auf die steigende Bedeutung der Intimmodifikationen…

[…]

Manipulierte Fotos: Gefährliche Nebenwirkungen

Fotografen und Bildbearbeiter lügen meist, wenn sie Fotos von Models oder berühmten Persönlichkeiten veröffentlichen. In der Retusche wird geschnipselt, ausradiert oder schlank gemacht, damit das Endergebnis allen Ansprüchen makelloser Schönheit entspricht. Was den Betrachtern gefällt, hat jedoch gefährliche Nebenwirkungen…

[…]

Attraktive Politiker öfter im Fernsehen: Telegenität ist durchschlagende Strategie der Politik

Je attraktiver ein Politiker aussieht, desto häufiger taucht er im Fernsehen auf. Das zeigen Forscher der Universität Haifa im „International Journal of Press and Politics“…

[…]

Cybermobber: Täter meist selbst in psychischen Nöten

Jugendliche, die andere regelmäßig über Internet oder Handy schikanieren, gleichen in einem Punkt ihren Opfern: Sie sind häufiger von psychiatrischen und psychischen Problemen betroffen. Zu diesem Schluss kommen finnische Forscher der Universität Turku…

[…]

Pakistan: Schweigen der Medien ist tödlich

Die Medien tragen Mitschuld daran, dass es auch drei Wochen nach Beginn der Überflutungen in Pakistan noch kaum nennenswerte Spendenflüsse gibt. Sie haben es zu lange verabsäumt, die Not zu zeigen und um Spenden zu bitten. Das betonen die Organisationen, die vor Ort Hilfe leisten. „Die Medien ließen lange auf sich warten…

[…]

Web steckt in der Vertrauenskrise: Immer weniger glauben den Informationen im Web

Immer größer wird die kritische Distanz der Internetnutzer gegenüber dem, was sie im Web vorfinden. Das Vertrauen in diese Informationsquelle ist auf absolutem Tiefstand, so Medienforscher der Universität of Southern California in der Langzeitstudie „digital future report“. „Wir nähern uns einem kritischen Punkt, dem ‚Online Overload’“, warnen die Autoren um Jeffrey I. Cole…

[…]