Archivsuche

Büchersuche

Archiv (chronolog.)

Zu starke Gefühle: Neuronendichte bei Autisten, Schizophrenen und Selbstmördern höher

Deutsche Wissenschaftler des Universitätsklinikums Bochum erforschen, ob es einen Zusammenhang zwischen einem Nervenzelltypen und sehr starken Emotionen gibt, die letztlich sogar zu Selbstmord führen können. Im Fokus der Forscher steht der anteriorer cingulärer Cortex (ACC), der dem limbischen System zugerechnet wird…

[…]

Psychotherapie auf digitaler Couch: Psychotherapie im Netz steht erst am Anfang

Die Idee der psychologischen Betreuung über weite Distanz ist eigentlich nicht neu. Bereits vor fast 40 Jahren gab es Fürsprecher der sogenannten Telepsychiatrie. Dennoch konnte sich die Behandlung per Videotelefonat auch mit der Verbreitung des Internets bislang kaum durchsetzen. Nun versuchen unterschiedliche Start-ups in den USA einen neuen Anlauf, berichtet die New York Times…

[…]

Psychiatrie und Chassidismus: Rabbiner Abraham Twerski über die Altersweisheit

Mehr als 60 Bücher hat er bereits verfasst. Und obwohl längst im Rentenalter, schreibt Rabbiner Dr. med. Abraham Joshua Twerski mit geradezu jugendlichem Schwung jedes Jahr mindestens ein neues Werk. Den 80. Geburtstag im vergangenen Herbst hat er zum Anlass genommen, seine Memoiren zu veröffentlichen…

Yizhak Ahren bespricht die Autobiografie des interdisziplinär gebildeten Abraham J. […]

Trauma: Ursachen und Therapien

Eine umfassende Betrachtung verschiedener For­men des Traumas, seiner Ursprünge und Therapien unter dem Gesichtspunkt des Traumas als Ursache schwerer psychischer Störungen…

[…]

Psychiatrie und Psychologie

Natürlich haben sich Menschen schon immer mit ihrem Befinden und Empfinden beschäftigt und natürlich gilt dies auch für den geistigen oder seelischen Bereich. In der Frühgeschichte wurden Störungen in diesem Bereich meist durch übernatürliche Einflüsse erklärt. Später waren zahlreiche Ärzte, beispielsweise Hippokrates in Griechenland, davon überzeugt, dass auch Geisteskrankheiten natürliche Ursachen haben. Er, wie auch […]

Traumaverarbeitung im Film: Psychoanalytische Erkundungen

Gute Filme ermöglichen einen genauen Blick auf Zeitströmungen, aktuelle Ängste, auf die Struktur von Beziehungen, auf Veränderungen der Lebensbedingungen und Lebensgewohnheiten. Seit einigen Jahren setzen sich Filmemacher immer häufiger mit Extremerfahrungen und immer wiederkehrenden seelischen Verletzungen auseinander. Zugleich befasst sich die Psychoanalyse intensiv mit der Erforschung psychischer Traumata…

[…]

Cesare Lombroso: Die „Positive Schule der Kriminologie“

Er verstand sich als Positivist, Sozialist, Philosemit, Rassist und Eugeniker – und auf ihn ist der erste in der Literatur erwähnte Lügendetektortest zurückzuführen. Cesaro Lombroso, italienischer Arzt, Professor der Gerichtsmedizin und Psychiatrie gilt als Begründer der «Positiven Schule der Kriminologie», die dafür sorgte, dass sich im 19. Jahrhundert immer mehr wissenschaftlich ausgebildete Fachleute wie Mediziner […]

Der Tag, an dem meine Tochter verrückt wurde

Michael Greenberg ist Schriftsteller und führt ein mehr oder weniger geordnetes Leben in New York. Doch dann wird seine Tochter krank – und die Welt um ihn gerät ins Wanken. Der eindrucksvoll erzählte Bericht eines Vaters, der um sein Kind kämpft.

Ein heißer Tag in Manhattan. Michael Greenberg sieht ein Polizeiauto vor seinem Wohnhaus parken. […]

Borderline betrifft sechs Prozent der Jugend: Erster Weltkongress zur häufigsten Persönlichkeits-störung

Einer von 16 Jugendlichen leidet an einer Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS). Zum ersten Mal widmet sich nun ein Weltkongress dieser Krankheit und bespricht ihre Ursachen und Therapien. „Die BPS als Krankheit ist erst vor zehn Jahren in der Wissenschaft angekommen…

[…]

Fallbericht: Cannabis reduziert tardive Dystonie

In einem Brief an den Herausgeber der türkischen Zeitschrift für Psychiatrie berichteten Ärzte eines Krankenhauses in Izmir (Türkei) von einem bemerkenswerten Fall eines 48-jährigen Patienten mit paranoider Schizophrenie seit dem 28. Lebensjahr sowie Medikamenten-induzierter orofazialer tardiver Dyskinesie und tardiver Dystonie der Nackenmuskulatur…

[…]