Archivsuche

Büchersuche

Archiv (chronolog.)

Trauma: Ursachen und Therapien

Eine umfassende Betrachtung verschiedener For­men des Traumas, seiner Ursprünge und Therapien unter dem Gesichtspunkt des Traumas als Ursache schwerer psychischer Störungen…

[…]

Ernst Federn – Ein Video-Dokument

Im Herbst 2004 wurde Ernst Federns 90. Geburtstag gleich mehrfach, von verschiedenen Institutionen und Freunden, in Österreich gefeiert. Die Vorträge und Diskussionen der von Dr. Bernhard Kuschey (Wien) organisierten Festveranstaltung wurden in dem Buch „Die Psychoanalyse kritisch nützen und sozial anwenden“ (Hg. B. Kuschey) dokumentiert. Für diesen Band erstellten die Münchner Psychoanalytiker Dr. Peter Bründl […]

Rundschau: Psychoanalyse

Buchbesprechungen, Gedenktage, Jahrzeiten…

[…]

Erinnerungen an Laura Perls: Leben an der Grenze

Wer war Lore Perls? Kennengelernt habe ich sie 1978 in einem Seminar und habe mich dann gleich für ein weiteres angemeldet. So gewann ich ihr Vertrauen, einige Seminare für sie in Düsseldorf zu organisieren, und so habe ich sie auch gleich von der praktischen Seite her kennengelernt. Ich fing an, Dinge zu lesen, die sie […]

Väter und Söhne: Eine unmögliche Beziehung?

Wozu brauchen Söhne Väter? Und wie kommt ein Junge damit zurecht, dass er keinen Vater hat? Oder dass er einen hat, der sich nicht für ihn interessiert, von ihm getrennt lebt, ihm unerfüllbare Aufträge mit auf den Lebensweg gibt? Der Münchner Psychoanalytiker Lothar Schon konzipiert eine Entwicklungspsychologie der Vater-Sohn- Beziehung und schildert zentrale Entwicklungsstationen der […]

Traumaverarbeitung im Film: Psychoanalytische Erkundungen

Gute Filme ermöglichen einen genauen Blick auf Zeitströmungen, aktuelle Ängste, auf die Struktur von Beziehungen, auf Veränderungen der Lebensbedingungen und Lebensgewohnheiten. Seit einigen Jahren setzen sich Filmemacher immer häufiger mit Extremerfahrungen und immer wiederkehrenden seelischen Verletzungen auseinander. Zugleich befasst sich die Psychoanalyse intensiv mit der Erforschung psychischer Traumata…

[…]

Siegfried Bernfeld: Psychoanalyse, Pädagogik und Zionismus

Siegfried Bernfeld (1892 – 1953) war einer der produktivsten jüdischen Psychoanalytiker und Pädagogen. Er gehörte in Wien zu dem engen Kreis um Sigmund Freud, sein reformpädagogisches Werk gehört zu den pädagogisch-psychoanalytischen Klassikern. Bernfeld wuchs in Wien auf und engagierte sich in den Jahren von 1914 – 1921 in der zionistischen Bewegung. Sein “Kinderheim Baumgarten” war […]

Paul Parin: Psychoanalyse als Partisanenkampf

Vor einem Jahr verstarb Paul Parin. Starb mit ihm auch jene Psychoanalyse, die nicht einfach nur als Betriebssystem für „Mängelexemplare“ wie bei Sarah Kutner funktioniert, sondern einer gesellschaftlichen Utopie verpflichtet ist? Berthold Rothschild spitzt Parins späte Thesen zu einer Psychoanalyse der Macht zu. Muss man nicht auch die Ohnmacht wollen? Wo sammelt sich heute Widerstand?…

[…]

Spezial: Ernst Federn

Zum 65. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald am 11. April 1945…

Ein Lebenskünstler: Ernst Federn, Pionier der kollektiv orientierten Psychoanalyse Ernst Federns Leben trägt die Signatur des 20. Jahrhunderts: Es führte von Wien über Dachau und Buchenwald nach Brüssel, dann in die USA und schließlich wieder nach Wien. Ernst Federn, der vor 65 Jahren, […]

Themenschwerpunkt zum 20. Todestag: Bruno Bettelheim

Bruno Bettelheim: Ein streitbarer Psychoanalytiker und skeptischer Pädagoge Zum 20. Todestag eines jüdischen intellektuellen Pragmatikers…

Bruno Bettelheim (1903 – 2003): Frühe biographische Wurzeln in Wien und sein psychoanalytisch – pädagogisches Werk Vor 20 Jahren, am 13. März 1990, starb Bruno Bettelheim 86-jährig in Los Angeles. Er gehört zu den weltweit bekanntesten Psychoanalytikern und Psychoanalytischen Pädagogen. […]